1984 hörte ich auf einem Sommerkurs für Kammermusik (Musikfabrik Edelhof) einen Vortrag von Ernst Knava über Alte Instrumente, der mich dermaßen faszinierte, dass ich von da an unbedingt Barockcello ausprobieren und später studieren wollte. Mit Max Engel, Jaap ter Linden und über viele Jahre Christophe Coin, bei welchem ich zunächst privat, später an der Schola Cantorum Unterricht nahm, hatte ich die besten Lehrer auf diesem Instrument.


Tonbeispiel: Suite Nr. 6, D-Dur, BWV 1012 - Allemande
Tonbeispiel: Suite Nr. 6, D-Dur, BWV 1012 - Courante

Solosuiten_Cover Kopie
Johann Sebastian Bach:
6 suites a violoncello solo senza basso

Jörg Zwicker, Barockcello/Violoncello piccolo


zurück